MB5X Pendelwalzenmühle

Nach Ansammlungen und experimentellen Analysen von Testdaten vor Ort seit mehr als 30 Jahren hat SKM, ein chinesischer Mühlenhersteller, die hängende Hängemühle der fünften Generation - MB5X-Mühle - erforscht und entwickelt. Alle nicht brennbaren und nicht explosiven spröden Mineralprodukte, deren Moh-Härte unter Grad 7 und Wassergehalt unter 6% liegt, könnten mit dieser Mühle gemahlen werden.

Produktmerkmale: Geringere Betriebs- und Wartungskosten, ausgezeichneter Umweltschutz, bessere Qualität der fertigen Produkte

Eingangsgröße: 0-55 mm

Kapazität: 2,7-83TPH

Material: Kalkstein, Calcit, Dolomit, Erdölkohle, Gips, Baryt, Marmor, Talk, Kohlepulver usw.

Arbeitsprinzip

Nachdem Hammerbrecher (oder Backenbrecher) große sperrige Materialien in kleinere zerlegt haben, sendet der Aufzug Materialien an den Materialbehälter. Dann werden gebrochene Materialien durch einen elektromagnetischen Vibrationsförderer gleichmäßig und quantitativ in die Mahlkammer der MB5X Pendelwalzenmühle geschickt. Nach dem Mahlen werden die Materialien zur Klassifizierung durch Luftstrom zum Pulverkonzentrator weggeblasen. Unter der Wirkung des Laufrads des Pulverwählers würden Materialien, die die Feinheit nicht erreichen, in die Mahlkammer zurückgeschickt, um ein weiteres Mahlen zu erhalten, während qualifizierte Pulver durch einen Zyklonpulversammler gesammelt und als fertige Produkte vom Boden abgegeben würden. Danach würde der Luftstrom zusammen mit dem Luftrücklaufkanal oben am Zyklonstromkollektor in den Lüfter gelangen. Dieses System nimmt einen geschlossenen Kreislauf an und läuft unter positivem und negativem Druck.

Online-Anfragen einreichen